2018 Update Rollup 2

Software-TelemetryPermanenter Link zu dieser Überschrift

Mit Hilfe der Fabasoft app.telemetry Integrationsmöglichkeiten wie in Kapitel Fabasoft app.telemetry Integration (SDK) beschrieben, können Applikationen Log-, Trace- und/oder Debug-Informationen an Fabasoft app.telemetry übermitteln.

Fabasoft app.telemetry kann auf dieser Basis für die Analyse des Pfades von einzelnen Anfragen durch eine komplexe und heterogene Infrastruktur verwendet werden.

Online Software-Telemetry LogsPermanenter Link zu dieser Überschrift

Fabasoft app.telemetry kann konfiguriert werden, sodass Anfragen, die von integrierten Applikationen entgegengenommen werden, dargestellt werden. Eine Anfrage wird als eine eigene Zeile gemeinsam mit allgemeinen Informationen wie Startzeit, Ausführungszeit oder Name des Fabasoft app.telemetry Agents, der die Anfrage von der Applikation entgegengenommen hat, dargestellt.

Software-Telemetry SessionsPermanenter Link zu dieser Überschrift

Explizite Software-Telemetry SessionPermanenter Link zu dieser Überschrift

Fabasoft app.telemetry liefert im „Start Software-Telemetry Session“ Dialog eine Liste von Applikationen, die für explizite Software-Telemetry-Sessions verfügbar sind. Eine explizite Software-Telemetry-Session kann durch die Auswahl der entsprechenden Applikation, die Auswahl eines von dieser Applikation bereitgestellten Filterwertes, die Auswahl eines unterstützten Detailgrades (Recording Level) und die Spezifikation einer Session-Beschreibung gestartet werden.

Eine explizite Software-Telemetry-Session kann mit Hilfe des „Stop Software-Telemetry Session“ Dialogs beendet werden. Nachdem eine Software-Telemetry-Session beendet wurde, werden alle verfügbaren Daten automatisch von den Fabasoft app.telemetry Agents zum Fabasoft app.telemetry Server übertragen, verarbeitet und als Session persistiert. Die Software-Telemetry Session kann nun im Fabasoft app.telemetry Client geladen werden, wodurch die Session am Webserver aufbereitet und am Client graphisch dargestellt wird.

Eine aktive Software-Telemetry-Session hat Auswirkungen auf die analysierten Systeme. Diese Auswirkungen sind abhängig vom gewählten Detailgrad, der Selektivität der gewählten Filter und/oder den von den integrierten Applikationen übermittelten Daten.

Analyse von Software-Telemetry SessionsPermanenter Link zu dieser Überschrift

Die Analyse von Software-Telemetry Daten, die im Rahmen von Software-Telemetry Sessions empfangen werden, erfolgt durch die Auswahl der entsprechenden Anfrage aus den Online Software-Telemetry Logs.

Persistierung von Software-Telemetry LogsPermanenter Link zu dieser Überschrift

Fabasoft app.telemetry kann konfiguriert werden, sodass Anfragen, die von integrierten Applikationen entgegengenommen werden, in einer relationalen Datenbank persistiert werden. Die relationale Datenbank ist nicht Bestandteil von Fabasoft app.telemetry. Eine Anfrage wird als eigene Zeile gemeinsam mit allgemeinen Informationen wie Startzeit, Ausführungszeit oder Name des Fabasoft app.telemetry Agents, der die Anfrage entgegengenommen hat, gespeichert. Die unterstützten Datenbanksysteme sind im Kapitel Unterstützte Datenbanksysteme dokumentiert.

Auswertung von Software-Telemetry LogsPermanenter Link zu dieser Überschrift

Fabasoft app.telemetry kann konfiguriert werden, sodass Anfragen, die von integrierten Applikationen entgegengenommen werden, für Auswertungen aufbereitet werden. Im Rahmen dieser Konfiguration können applikationsspezifische Spalten der Software-Telemetry Logs definiert werden, über die Aggregationen wie Anzahl der Anfragen, Gesamtdauer der Anfragen und durchschnittliche Dauer der Anfragen berechnet werden können. Die berechneten Werte können gruppiert nach einer diesen definierten Spalten dargestellt werden. Fabasoft app.telemetry ermöglicht auf dieser Basis die Auswahl eines Spaltenwerts als Filter und die erneute Gruppierung nach anderen entsprechenden Spalten (Drilldown).

Voraussetzung für diese Analysen sind die Persistierung von Software-Telemetry Logs und die Verfügbarkeit einer relationalen Datenbank für das Speichern der aggregierten Werte. Die relationale Datenbank ist nicht Bestandteil von Fabasoft app.telemetry. Die unterstützten Datenbanksysteme sind im Kapitel Unterstützte Datenbanksysteme dokumentiert.

Service Desk IntegrationPermanenter Link zu dieser Überschrift

Fabasoft app.telemetry kann konfiguriert werden, sodass ausgewählte Anfragen oder eine ausgewählte Software-Telemetry Session an den Fabasoft Support Service Desk übermittelt werden. Für diese Konfiguration ist eine Freischaltung durch den Fabasoft Support basierend auf einer Fabasoft Support Vereinbarung Voraussetzung. Die Fabasoft Support Vereinbarung ist nicht Bestandteil von Fabasoft app.telemetry.

Syslog Integration ModulPermanenter Link zu dieser Überschrift

Fabasoft app.telemetry kann konfiguriert werden, sodass Linux Syslog Einträge als Software-Telemetry Requests in einem Software-Telemetry Logpool aufgezeichnet werden. Für diese Konfiguration muss sowohl ein Fabasoft app.telemetry Agent als auch das Fabasoft app.telemetry Syslog Forwarder Modul am gewünschten Zielsystem installiert sein. Die unterstützten Plattformen sind im Kapitel Fabasoft app.telemetry Integration für Syslog dokumentiert.

Telemetry Rohdaten AnalysePermanenter Link zu dieser Überschrift

Seit der Version 2014 Fall Release können die Telemetrie-Rohdaten, die von instrumentierten Anwendungen gesammelt werden, nachträglich nach unterschiedlichen Gesichtspunkten analysiert werden. Nach der Auswahl eines Zeitbereichs für den Report sowie der gewünschten Auflösung kann die Analyse der Telemetrydaten gestartet werden, aber beachten Sie mögliche Auswirkungen auf die Systemlast bei Analysen über einen zu großen Zeitraum mit zu kleiner Auflösung (insb. wenn die Datenbasis der instrumentierten Anwendungen sehr groß ist).